22. Juli 2021

Na klar, die Masken mussten schon dabei sein, und kleiner war der Kreis diesmal auch – aber in diesem Jahr konnte die Sommerfreizeit in Überlingen wieder stattfinden! Unser Arbeitskreis in Freiburg fährt schon lange jedes Jahr ein Wochenende lang an den Bodensee. Auch die Angehörigen sowie Inhaftierte, Haftentlassene sowie deren Familien sind mit dabei! Das […]

Weiterlesen
 5. Juli 2021

Wie geht es unseren Arbeitskreisen vor Ort in Hamm, Bremen, Freiburg, Dresden …? Wie haben sie die Corona-Zeit überstanden? Wo wünschen sie sich mehr Unterstützung? Digital haben sich vor kurzem unsere bundesweit 16 Arbeitskreise untereinander ausgetauscht. “Corona-Care-Pakete” und Postkartenaktion In den Arbeitskreisen des Schwarzen Kreuzes gehen Ehrenamtliche in die Haftanstalten vor Ort. Sie laden die […]

Weiterlesen
 21. Mai 2021

Unsere Treffen im Gefängnis sind immer donnerstags – vor Corona und hoffentlich bald wieder. Wir sind der Bremer Arbeitskreis des Schwarzen Kreuzes. Im Gefängnis sind wir bekannt als „Christen im Knast“, kurz CIK genannt. Wir sind vier Mitarbeitende, drei Männer und ich als Frau. Immer zwei aus unserem Team treten an. Eine Person hält das […]

Weiterlesen
 14. Mai 2021

Unser Arbeitskreis in Heimsheim kann wegen Corona schon lange nicht mehr ins Gefängnis. Der biblische Gesprächskreis würde brachliegen – dachten wir. Doch ganz im Gegenteil. Er lebt, und wie! Leiter Siegfried Mädicke erzählt: Wir haben mit großer Dankbarkeit erfahren, dass ein Gefangener sich unserer Gruppe angenommen hat und sie zurzeit leitet. Durch seinen Einsatz ist […]

Weiterlesen
 7. Dezember 2020

Heute am 5. Dezember ein Telefonat zwischen dem diensthabenden Beamten der JVA Osnabrück Abteilung Schinkelstraße und mir: “Tja, ich weiß nicht, ob Sie es schon von der Anstaltsleitung gehört haben, aber heute kommen 15 Neuzugänge…” Da der Beamte mich kennt, reagiert er schlagfertig: “Okay, aber schön im Abstand von jeweils einer Stunde, damit wir alle […]

Weiterlesen

Der Unterdrückte ist nicht für immer vergessen, und wer vom Leid gebeugt ist, muss seine Hoffnung nicht aufgeben.