30. August 2018

    Einen Diakoniesonntag organisierte die Bremer Kirchengemeinde “hoop” (von plattdeutsch “Hoffnung”) am letzten Sonntag: Alle Werke, die von der Gemeinde oder von einzelnen Mitarbeitenden unterstützt werden, konnten ihre Arbeit vorstellen.  Mit dabei waren auch vier Mitglieder von unserem Bremer Arbeitskreis.  

Weiterlesen
 27. Juni 2018

    „Richtig herzlich behütet gefühlt wie in einer Familie“ hatte sich ein Haftentlassener. Das ist eine Aussage, wie sie gerade Haftentlassenen nicht oft über die Lippen kommt. Menschen finden, denen man vertraut, mit denen man Spaß haben kann und die einen auch nicht gleich fallen lassen, wenn man mal schlechte Laune hat – das […]

Weiterlesen
 8. Juni 2018

  Hallo zusammen, heute konnte ich mich in der U-Haft vor Lachen mal wieder nicht halten. Thematisch ging es um: Leidenschaftlich rauchen… War natürlich provokativ gemeint. Ich habe einen alten Spruch von Churchill als Aufhänger benutzt, um auf meine Leidenschaft für Jesus zu sprechen zu kommen. Es entwickelten sich gute Gespräche und am Ende haben […]

Weiterlesen
 3. April 2018

Was wird aus den Menschen, die man im Gefängnis manchmal über Jahre begleitet hat? Von einem von ihnen hat Uwe Engelmann, Leiter unseres Arbeitskreises in Osnabrück, am letzten Wochenende gehört. Er mailte uns:   Eine Kerze für M. … Ostersonntag klingelte bei meiner Frau und mir das Telefon: „Hallo, hier ist M. aus Lingen!“ M. […]

Weiterlesen
 20. Dezember 2017

      Fast 50 Knusperhäuschen hat der Arbeitskreis Osnabrück mit inhaftierten Menschen in der U-Haft gebastelt, “für das ganze Haus”, berichtet Arbeitskreisleiter Uwe Engelmann. “Ihr glaubt nicht, wie akribisch und teils auch akkordmäßig die Jungs mit Feuereifer dabei waren!” “Warum helfen Sie im Schwarzen Kreuz ausgerechnet Kriminellen?”

Weiterlesen

Durch dumme Überlegungen wird ein Mensch ängstlich, und jeder Schrecken wirft ihn um.