28. Februar 2020

Johannes Moser gehört zu den Cellisten der Weltklasse. Besonders gern tritt er an einem Ort auf, zu dem es kaum einen hinzieht: im Gefängnis. Das macht er ehrenamtlich für die Organisation „Live music now“, einst von Yehudi Menuhin gegründet. Sie schickt Musikerinnen und Musiker an Orte mit Menschen, die nicht ins Konzert gehen, weil sie […]

Weiterlesen
 14. Februar 2020

„Haft vermeiden- ein Erfolgsmodell!“ Das war das Thema unseres Jahresempfangs am Dienstag. Rund 70 Gäste begrüßte Henning Buchhagen, Vorsitzender des Fachausschusses der Anlaufstelle, darunter insbesondere Burkhard Teschner von der Diakonie Osnabrück.  Er war vor zehn Jahren einer der Initiatoren des Projekts.  Umgesetzt wird es seither von den 14 niedersächsischen Anlaufstellen, darunter auch Projekt Brückenbau. “Sogar […]

Weiterlesen
 21. Januar 2020

Herzliche Einladung zu unserem Jahresempfang! Dienstag, 11. Februar 2020 um 17:00 Uhr in der Jägerstraße 25a in Celle: Haft vermeiden – ein Erfolgsmodell! Schon für kleine Delikte wie wiederholtes Schwarzfahren kann man im Gefängnis landen – wenn man seine Geldstrafe nicht bezahlen kann. Besser wird dadurch nichts. Im Gegenteil, ganze Leben können daran zu Bruch […]

Weiterlesen
 6. September 2019

„Wenn es Organisationen wie das Projekt Brückenbau nicht gäbe, wäre es für Straffällige ungleich schwerer, wieder Fuß zu fassen!“ So begrüßte Dirk Nothdurft, Fachdienstleiter der Stadt Celle, die Gäste auf dem „Brückenbaufest“ der Celler Anlaufstelle für Straffällige am Dienstag. Er war für den verhinderten Oberbürgermeister Jörg Nigge gekommen und verlas dessen Grußwort. „Sie erweisen der […]

Weiterlesen
 9. August 2019

  „Ein Dorf wird Kunst“ hieß es an zwei Tagen im Juli in Suttorf/Melle – ein Dorf mit einer 1000jährigen Geschichte. Wer durch die kleine Bauernschaft schlenderte, begegnete unterwegs etwa 70 Künstlerinnen und Künstlern und ihren Werken, ob Stahlkunst, Gemälde oder Tangomusik. Und zwischendurch stieg natürlich auch der Duft von der einen oder anderen kulinarischen […]

Weiterlesen

Wer zwei Hemden hat, soll dem eins geben, der keines hat. Und wer etwas zu essen hat, soll es mit dem teilen, der nichts hat.