10. August 2018

    Ich bin einer von denen, die das höchste Gut eines Menschen angegriffen haben: Ich habe einen Menschen getötet. Dafür bin ich seit vielen Jahren im Gefängnis. Jetzt fange ich an, meine Entlassung vorzubereiten. Ich merke, dass ich darauf angewiesen bin, dass andere mir ihre Hand reichen, mir helfen, mir Vertrauen schenken. Und ich […]

Weiterlesen
 3. Juli 2018

„Liebe Freunde, liebe Brüder und Schwestern! Ich bin ein 26jähriger junger Mann und heiße D. Ich sitze etwas über zwei Jahre im Gefängnis und werde noch mindestens zwei Jahre inhaftiert sein. Beruflich komme ich ursprünglich aus dem medizinisch-pflegerischen Bereich. Mein Leben verlief leider nicht immer auf dem rechtlich richtigen Weg und ich beging Straftaten. Seit […]

Weiterlesen
 8. Juni 2018

  Hallo zusammen, heute konnte ich mich in der U-Haft vor Lachen mal wieder nicht halten. Thematisch ging es um: Leidenschaftlich rauchen… War natürlich provokativ gemeint. Ich habe einen alten Spruch von Churchill als Aufhänger benutzt, um auf meine Leidenschaft für Jesus zu sprechen zu kommen. Es entwickelten sich gute Gespräche und am Ende haben […]

Weiterlesen
 1. Juni 2018

Seit 18 Jahren sitzt Herr N. in Haft. Jetzt darf zum ersten Mal regelmäßig das Gefängnis verlassen: Er hat ein Ehrenamt. Er packt bei der “Tafel” mit an. Was eine freundliche Begrüßung bei ihm auslöst oder der Duft von Bäumen, schildert er Günter Schroven in “Forum Straffälligenhilfe” (Auszug).   Wie am ersten Schultag “Nachdem die […]

Weiterlesen
 3. April 2018

Was wird aus den Menschen, die man im Gefängnis manchmal über Jahre begleitet hat? Von einem von ihnen hat Uwe Engelmann, Leiter unseres Arbeitskreises in Osnabrück, am letzten Wochenende gehört. Er mailte uns:   Eine Kerze für M. … Ostersonntag klingelte bei meiner Frau und mir das Telefon: „Hallo, hier ist M. aus Lingen!“ M. […]

Weiterlesen

Durch dumme Überlegungen wird ein Mensch ängstlich, und jeder Schrecken wirft ihn um.