27. März 2015

  Unsere Mitmenschen draußen leben in Freiheit. Für sie ist die Freiheit normal und nichts Besonderes, aber für uns Inhaftierte es das, wonach wir uns am stärksten sehnen. Unser Traum ist, dass endlich die Türen offen sind, dass wir nicht überall bewacht und beobachtet werden und fast alles, was wir tun möchten, genehmigt werden muss. […]

Weiterlesen
 5. Dezember 2014

Ein Jahr lang arbeite ich nun schon in der Gefängnisseelsorge der Frankfurter Frauenvollzugsanstalt. So langsam finde ich mich in den Zuständigkeiten und Vorschriften zurecht. Das Meer der Bedürftigkeit der Frauen scheint nach wie vor unendlich zu sein. Langsam lerne ich, Prioritäten zu setzen. Einfach ist das nicht. Was ist wichtiger? Das Telefonat mit den kleinen […]

Weiterlesen
 28. November 2014

In all den Jahren, in denen ich schon Inhaftierte besuche, erlebe ich auch immer wieder kleine Sternstunden. Als noch Frauen in der JVA Dresden untergebracht waren, durfte ich zum Beispiel mit Frau B., die schon viele Jahre ihres Lebens im Gefängnis verbrachte, erste Freigänge unternehmen. Sie wünschte sich lange Spaziergänge an der Elbe, Besuche in […]

Weiterlesen
 26. September 2014

  Was ist der Mensch? Was sind wir? Wir sind Geschöpfe Gottes. Mit all unseren Fehlern und Schwächen. Mit unseren guten und schlechten Eigenschaften. Manchmal verfluche ich mein Leben und dabei insbesondere meine schlechten Eigenschaften, die dazu führten, dass ich hier landete. Ja, gerade hier. Und was bin ich hier? Hier bin ich ein Mensch […]

Weiterlesen
 4. Juli 2014

„Das hier gibt mir Kraft, Zuspruch, Ruhe, Zusammenhalt und Freundlichkeit – und das ist das, was man im Gefängnis braucht.“ Edda ist in der JVA für Frauen in Chemnitz inhaftiert und regelmäßig zu Gast bei den Veranstaltungen des Arbeitskreises Chemnitz. Regina König vom Radiosender erf Pop war bei einer Veranstaltung des Arbeitskreises im Gefängnis mit […]

Weiterlesen

Jedes Ereignis, alles auf der Welt hat seine Zeit: Geboren werden und Sterben, Weinen und Lachen, Umarmen und Loslassen, Suchen und Finden, Reden und Schweigen, Tanzen und Klagen.