28. Februar 2019

Wenn eine  Schwangere Alkohol trinkt, kann das zu irreparablen und nicht unbedingt offen erkennbaren Schäden bei ihrem Kind führen: das „Fetale Alkoholsyndrom“ (FAS/FASD) . Seit einigen Jahrzehnten gibt es dazu eindeutige Untersuchungen. Weniger erforscht ist, was aus diesen Kindern wird, wenn sie erwachsen sind. Fest steht allerdings, dass sehr viele von ihnen große Schwierigkeiten haben, […]

Weiterlesen
 7. Januar 2019

    Meine Arbeit macht mir riesengroße Freude. Kaum vorstellbar für „uns da draußen“, dass man sich hinter meterhohen Mauern und zahlreichen Türen und Gittern so wohl fühlen kann. Hier bin ich frei, Seelsorge und Glaube so zu leben und zu gestalten, wie es mir am Herzen liegt. Ich stelle Fragen und ich werde in […]

Weiterlesen
 22. November 2018

  „Und geht es auch durch dunkle Täler, ich fürchte mich nicht. Du, lieber Gott, bist bei mir. Du beschützt mich.“ Psalm 23, 4 Angst haben, sich fürchten, überfordert sein oder gar sich ohnmächtig fühlen … – diese Palette von Gefühlen machen sich Männer (und Frauen) nicht gern zu eigen. Auch die nicht, die mir […]

Weiterlesen
 13. Juli 2018

    Stille ist in einer JVA, wo es bei so vielen Menschen oft laut und geschäftig zugeht, eher selten. Umso kostbarer sind mir solche Momente. Ich erlebe sie auch in den Sonntagsgottesdiensten mit den inhaftierten Frauen immer wieder. Zum Beispiel beim Singen, während der Predigt oder beim Gebet. Die Suche nach Stille, nach einem […]

Weiterlesen
 25. Mai 2018

  Herr E. arbeitet als Essensausträger, er stammt aus dem Iran. Regelmäßig besucht er den Gottesdienst und die Bibelstunde, das gemeinsame Gebet ist im wichtig. Eines Tages sitzen wir uns in meinem Büro gegenüber. „Vor Gott sind doch alle Menschen gleich. Das gilt doch auch für Sexualstraftäter?“ fragt Herr E. Ich nicke. Herr E. erzählt […]

Weiterlesen

In der Nacht, als er verraten wurde, nahm Jesus das Brot, dankte Gott dafür, brach es in Stücke und sagte: „Das ist mein Leib, der für euch geopfert wird. Wenn ihr künftig dieses Mal feiert und von dem Brot esst, dann ruft euch in Erinnerung, was ich für euch getan habe.“

1. Korinther 11, 23-24
Aus unserem Jahreskalender