19. Oktober 2021

Am Sonnabend wurde unsere Geschäftsführerin Christina Tabea Brucker von Superintendentin Dr. Andrea Burgk-Lempart in einem Gottesdienst in ihr Amt eingesegnet. Auch der Vereinsvorstand und weitere Wegbegleiterinnen und Wegbegleiter sprachen Frau Brucker ihren Segen und gute Wünsche zu. Mit dabei in der gut besetzten Celler Pauluskirche waren Gäste aus Politik, Kirche und Justiz, Kolleginnen und Kollegen, […]

Weiterlesen
 25. August 2021

Für andere da sein, die die Gesellschaft aus dem Blick verloren hat, und mich zusammen mit Christinnen und Christen für sie einsetzen – das ist mir im Laufe meiner Berufstätigkeit immer wichtiger geworden. Und beides habe ich zum Glück im Schwarzen Kreuz gefunden! Das Soziale und das Christliche vermisst Ich bin die neue Geschäftsführerin im […]

Weiterlesen
 11. August 2021

Immer eine spannende Sache für neue Ehrenamtliche: Man hat sich vorbereitet mit Studienbriefen, Telefonaten und der Online-Ausbildung, und dann startet irgendwann der erste Briefkontakt… Auf einmal Praxis pur. Wie läuft es dann? Nach zwei Monaten fragen wir regelmäßig nach, ob alles geklappt hat. Hier die Antwort von Birgit. Briefpartner voller Begeisterung Es geht “uns” gut! […]

Weiterlesen
 28. Juli 2021

Dass er nicht ungestraft davonkommen würde, wusste er. Vielleicht würde er einen Brief bekommen und müsste sich bei der Polizei melden, so dachte Milan, der eigentlich anders heißt. Doch dann fuhren mehrere Beamte mit Streifenwagen am Arbeitsplatz des damaligen Lagerhelfers vor und führten ihn in Handschellen ab. Der heute 32jährige kam in U-Haft, zu Hause […]

Weiterlesen
 16. Juli 2021

41 Jahre Schwarzes Kreuz, davon 23 Jahre Geschäftsführung: Mit einem unvergesslichen Tag haben wir am Sonnabend Otfried Junk in den Ruhestand verabschiedet (mehr dazu). Die Cellesche Zeitung veröffentlichte aus diesem Anlass ein ausführliches Porträt über ihn (Autorin: Marie Nehrenberg-Leppin): Wenn Otfried Junk an vergangene Weihnachtsfeste zurückdenkt, spielt sich ein zufriedenes Lächeln in sein Gesicht. Es […]

Weiterlesen

Unser Gott gibt uns den Mut, frei und offen seine Botschaft zu verkündigen trotz aller Gegenwehr.

1. Thessalonicher 2, 2
Aus unserem Jahreskalender