26. Juni 2020

Als der Jurist und Autor Thomas Galli seine erste Stelle im Justizvollzug antrat, kannte er Straftäter nur aus den Medien. Straftäter hatten die Entscheidung getroffen, Regeln zu brechen – selbst schuld! Klar gehörten sie ins Gefängnis! Im Laufe der Jahre lernte er mehr und mehr über die Hintergründe des Strafvollzugs. Und nach anderthalb Jahrzehnten schließlich […]

Weiterlesen
 16. Juni 2020

„In den Corona-Wochen ist oft gefragt worden, was ein Lockdown mit den Menschen anrichtet. Das ist die Grundfrage auch beim Strafvollzug: Was richtet er an? Was macht er mit den Menschen?“ Heribert Prantl, Jurist, Journalist und Autor, definiert in seinem Newsletter Strafvollzug als „Versuch, an Menschen, die man kaum kennt, unter Verhältnissen, die man nicht […]

Weiterlesen
 5. Juni 2020

Reich beschenkt wurden wir in diesen Tagen von der Schülerin Nele. Als Konfirmandin war sie im “Projekt Brückenbau” zu Gast und beeindruckt von unserer Arbeit. Seit es losging mit Corona, näht sie Mundschutze und gibt sie gegen eine Spende ab. 250 Stück waren das bereits. Den Spendenerlös verschenkt sie an soziale Einrichtungen. Und nun gingen […]

Weiterlesen
 24. April 2020

„Meine Tat ist wie ein Rucksack, den ich mein Leben lang nicht mehr absetzen kann. Er ist sichtbar für alle. Und ich musste lernen, diesen Rucksack zu tragen.“ Das sagt Pedro Holzhey. Er hat seine Frau getötet und war dafür 15 Jahre in Haft. „Wie es zu dieser Tat kommen konnte, was es für die […]

Weiterlesen
 28. Februar 2020

Johannes Moser gehört zu den Cellisten der Weltklasse. Besonders gern tritt er an einem Ort auf, zu dem es kaum einen hinzieht: im Gefängnis. Das macht er ehrenamtlich für die Organisation „Live music now“, einst von Yehudi Menuhin gegründet. Sie schickt Musikerinnen und Musiker an Orte mit Menschen, die nicht ins Konzert gehen, weil sie […]

Weiterlesen

Wer zwei Hemden hat, soll dem eins geben, der keines hat. Und wer etwas zu essen hat, soll es mit dem teilen, der nichts hat.