26. März 2016

Teil 2: H. aus der JVA Kassel erzählt weiter, was der Briefkontakt zu unserem Ehrenamtlichen R. für ihn bedeutet.   Was sind die Hauptthemen in Ihren Briefen? Die Verknüpfung von Bibelstellen mit Situationen und Problemen in unserem Leben. Dazu gehören auch Themen des Alltags, Fortschritte in meinem Vollzug, Sport, sehr persönliche Gedanken und Gefühle. Wir […]

Weiterlesen
 18. März 2016

Wir haben unsere inhaftierten Briefpartner gefragt, was der Briefkontakt zu unseren Ehrenamtlichen für sie bedeutet. H. aus der JVA Kassel erzählt:   Warum haben Sie sich einen Briefkontakt gewünscht? Weil ich mich einsam fühle und nur ganz wenig Kontakt zur Außenwelt habe. Auch um Menschen kennenzulernen und eventuell Freundschaften zu schließen. Entspricht der Briefkontakt Ihren […]

Weiterlesen
 6. November 2015

17 Stunden Einschluss – „das sind Zeiten, in denen Sandra P. sich schnell wieder als „Monster“ fühlt. Und in denen sie sich zu Beginn des Briefkontaktes auch die Frage stellte, warum Eva L. Kontakt zu solch einem „Monster“ aufnahm.“ Aber auch Eva L. „musste schlucken“, als das Schwarze Kreuz ihr die Unterlagen von Sandra P. […]

Weiterlesen
 14. August 2015

  “Liebes Team vom Schwarzen Kreuz, meine Tage im Knast sind bald gezählt und ich möchte mich noch mal bedanken, dass ihr mir den Kontakt zu K.S. vermittelt habt. Wir sind inzwischen gute Freunde geworden, auch wenn er zur Zeit wenig Zeit hat zu schreiben. Er kommt mich bald das letzte Mal hinter Gittern besuchen, […]

Weiterlesen
 1. August 2015

  Für Briefwechsel mit Inhaftierten suchen wir neue ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Nahezu täglich bekommen wir Anfragen von Inhaftierten aus ganz Deutschland, die das Schwarze Kreuz um eine Briefkontaktvermittlung bitten. Leider müssen wir sie auf unbestimmte Zeit vertrösten, weil alle unsere Ehrenamtlichen „ausgebucht“ sind. Können Sie sich vorstellen, einen Briefwechsel mit einem Inhaftierten einzugehen? Falls […]

Weiterlesen

Wenn du Gutes im Sinn hast, kannst du jedem offen ins Gesicht sehen. Wenn du jedoch Böses planst, dann lauert die Sünde schon vor deiner Tür. Sie will dich zu Fall bringen, du aber beherrsche sie!