26. September 2014

  Was ist der Mensch? Was sind wir? Wir sind Geschöpfe Gottes. Mit all unseren Fehlern und Schwächen. Mit unseren guten und schlechten Eigenschaften. Manchmal verfluche ich mein Leben und dabei insbesondere meine schlechten Eigenschaften, die dazu führten, dass ich hier landete. Ja, gerade hier. Und was bin ich hier? Hier bin ich ein Mensch […]

Weiterlesen
 5. September 2014

Für mich ist das Schreiben eine große Hilfe, mit den Schwierigkeiten des Lebens fertig zu werden. Ich schreibe meine Gedanken auf, zum Beispiel im Tagebuch, und dabei sortieren sie sich. So ist es sicher auch für manch einen Inhaftierten, wenn er einen Brief formuliert.   Allzu schnell purzelnde Worte Wie oft purzeln uns zu schnell […]

Weiterlesen
 8. August 2014

  Endlich gibt es zwei deutschsprachige Webseiten speziell für Kinder von Inhaftierten. www.besuch-im-gefaengnis.de der Caritas erläutert anschaulich die Welt hinter Gittern. Dabei lässt sie auch Kinder von Inhaftierten in Kurzfilmen selbst zu Wort kommen. Das ist auch für Erwachsene informativ. Hinter den nach außen hin lockeren Schilderungen wird deutlich, was für eine Belastung die Inhaftierung […]

Weiterlesen
 29. Juli 2014

Manchmal ist es schon schwierig genug, ein Campingzelt aufzubauen. Bei einer Jurte ist der Aufbau eine Wissenschaft für sich. Für ein Jungscharzeltlager brauchte die Ev.-methodistische Gemeinde in Metten eine solche große Jurte, also ein Zelt, das als Treff- und Sammelpunkt dienen sollte. Ende Juni halfen bei dieser Aktion auch drei Inhaftierte des Freigängerhauses der JVA […]

Weiterlesen
 11. Juli 2014

Seit gut zehn Jahren besuche ich Inhaftierte. Immer wieder konnte ich in dieser Zeit mit Frauen und Männern über den Sinn des Lebens sprechen. Die meisten haben keinen Bezug zum Glauben, sind aber auch nicht ablehnend. Einer sagte zu mir: „Wenn Sie an Gott glauben, ist das nicht schlimm. Jeder hat halt sein Hobby!“ Mir […]

Weiterlesen

Dein Herz gewinne Mut auf den Wegen Gottes mit dir.