20. Februar 2014

  Wie lebt es sich, wenn man sich als Mann sexuell zu Kindern hingezogen fühlt? Wenn man schnell am Rand der Straffälligkeit steht und im gesellschaftlichen Aus, sobald man einer solchen Neigung auch nur ansatzweise nachgibt? Was man andererseits aber auch gar nicht will, da Kinder einem wirklich am Herzen liegen und man sie achtet […]

Weiterlesen
 17. Januar 2014

  Seit gut einem Jahr unterrichte ich Yoga im Gefängnis Rottenburg. Die Arbeit mit den Gefangenen hat mich persönlich verändert. Vorher hatte ich nie etwas mit Inhaftierten zu tun, und anfangs hatte ich etwas Angst vor ihnen. Jetzt habe ich einen völlig anderen Blickwinkel erhalten auf die „Menschen hinter den Mauern“.  Die Inhaftierten in meiner […]

Weiterlesen
 10. Januar 2014

  „Es ist kurz nach 20 Uhr. Der Tisch im Aufenthaltsraum des Freigängerhauses ist mit Getränken und selbst gebackenen Keksen gedeckt. Langsam füllt sich der Raum. „Möchten Sie auch etwas trinken“? Michael K. * (alle Namen geändert), gekleidet in „Kreativ-Schwarz“, blank gewienerte Schuhe, hat es sich bereits im Sofa bequem gemacht, höflich beugt er sich […]

Weiterlesen
 19. Dezember 2013

“…Ich erlebte bisher bereits 12 Mal Weihnachten hinter Gittern und das in vier verschiedenen Gefängnissen. Der Ablauf ist von Anstalt zu Anstalt verschieden. Mal bleibt die Tür fast durchgängig während der Feiertage zu, mal werden extra großzügige Aufschlusszeiten gewährt. In den niedersächsischen JVAen wird meiner Ansicht nach auf Ablenkung gesetzt, also möglichst langer Aufschluss in […]

Weiterlesen
 5. Dezember 2013

Ja, wir gehen ins Gefängnis – und das freiwillig und sogar ausgesprochen gern. Wir sind das Bremer Team des Schwarzen Kreuzes. Einige von uns besuchen die Männer, meine Gruppe geht einmal in der Woche zu den Frauen. Um die zwanzig Frauen sind zurzeit in Bremen in Haft, zehn davon kommen in unseren Gesprächskreis. Inhaftierte Frauen […]

Weiterlesen

Durch dumme Überlegungen wird ein Mensch ängstlich, und jeder Schrecken wirft ihn um.