31. Oktober 2014

  Christen sollten sich nicht nur gegen die Todesstrafe einsetzen, sondern gleichzeitig für menschenwürdigere Gefängnisse. Dafür sprach sich Papst Franziskus in einer Rede im Vatikan aus.  Auch die lebenslängliche Haftstrafe nannte er eine „verdeckte Todesstrafe“ und forderte einen sorgfältigeren Umgang mit der Untersuchungshaft: Lesen Sie hier.

Weiterlesen
 10. Oktober 2014

Gerade habe ich 350 Kalender „Tapetenwechsel“  für die JVA Rohrbach bestellt. Dann gibt es wieder Nachschub für ein Jahr – noch immer habe ich einige letzte Exemplare vom Kalender 2014 in Reserve. Das ganze Jahr über setze ich sie ein. Wenn jemand neu hier ankommt, nehme ich Kontakt zu ihm auf und biete ihm dabei […]

Weiterlesen
 2. Oktober 2014

  Beruflich fliegen sie Hubschrauber bei der Polizei, privat häkeln sie Mützen zugunsten des „Weißen Rings“ mit Inhaftierten – vielleicht auch Ihr Weihnachtsgeschenk für einen lieben Menschen? Mehr über die beiden „Häkelhelden“ Tim Pittelkow und Carsten Krämer lesen Sie hier (Quelle: Mitgliederzeitschrift des “Weißen Rings” 4/2014, S. 6ff.) Foto: Carsten Krämer         […]

Weiterlesen
 26. September 2014

  Was ist der Mensch? Was sind wir? Wir sind Geschöpfe Gottes. Mit all unseren Fehlern und Schwächen. Mit unseren guten und schlechten Eigenschaften. Manchmal verfluche ich mein Leben und dabei insbesondere meine schlechten Eigenschaften, die dazu führten, dass ich hier landete. Ja, gerade hier. Und was bin ich hier? Hier bin ich ein Mensch […]

Weiterlesen
 5. September 2014

Für mich ist das Schreiben eine große Hilfe, mit den Schwierigkeiten des Lebens fertig zu werden. Ich schreibe meine Gedanken auf, zum Beispiel im Tagebuch, und dabei sortieren sie sich. So ist es sicher auch für manch einen Inhaftierten, wenn er einen Brief formuliert.   Allzu schnell purzelnde Worte Wie oft purzeln uns zu schnell […]

Weiterlesen

Macht euch keine Sorgen! Ihr dürft Gott um alles bitten. Sagt ihm, was euch fehlt, und dankt ihm. Gott wird euch seinen Frieden schenken. Frieden, der all unser Verstehen und all unsere Vernunft übersteigt.