4. Februar 2020

1326 Weihnachtspakete haben unsere Spenderinnen und Spender für Menschen in Haft gepackt. Die Empfänger sagen danke! Oben sehen Sie 260 Pakete in der JVA Waldeck in Dummerstorf – 103 davon kamen von Ihnen!  „Das Paket wurde mir heute ausgehändigt und ich habe mich sehr darüber gefreut. Da wir uns hier zu dritt die Feiertage so […]

Weiterlesen
 20. Dezember 2019

Aus der Mail eines Gefängnisseelsorgers ans Schwarze Kreuz: “…Mit Staunen und Wunder bin ich gerade im Augenblick gesegnet:Habe im Büro gerade einen Sonderbesuch.Ein Gefangener hat gerade zum ersten Mal seinen vor drei Wochen geborenen Sohn im Arm.Seine Frau und seine Mutter sind dabei.Drei Generationen.Und alle flüstern und blicken sich tief in die Augen.Heilige Zeit.Und mein […]

Weiterlesen
 21. Dezember 2018

Inhaftierte aus Osnabrück haben Knusperhäuschen gebastelt. Aber nicht für die eigene Weihnachtsdeko, obwohl das sicher manchen Haftraum bedeutend aufgehübscht hätte. Nein, bekommen sollten die kleinen Spekulatiushäuschen Schülerinnen und Schüler mit einem Förderbdarf geistige Entwicklung. Petra und Uwe Engelmann brachten drei große Bleche in der Wilhelm-Busch-Schule in Bramsche vorbei und sprachen mit den Kindern darüber, ob […]

Weiterlesen
 21. Dezember 2018

  Diese Krippendarstellung hat ein Gefangener für uns gezeichnet. Wir wünschen Ihnen damit gesegnete Weihnachten! Und für das nächste Jahr einen klaren Stern, der Sie begleitet und auf gute Wege führt. Bis zum Januar! Alles Gute für Sie!

Weiterlesen
 19. Dezember 2018

  Das war ein „anregendes“ Weihnachtsgeschenk vom Ortsrat Neuenhäusen: Ortsbürgermeister Jörg Rodenwaldt schenkte heute unserer Celler Anlaufstelle Projekt Brückenbau fünf Packungen fair gehandelten Kaffee. Mit dabei war Ratsmitglied Angelika Cords, die selbst ehrenamtlich in der Anlaufstelle mitarbeitet. Unser Mitarbeiter Holger Reiss vom Projekt Brückenbau bedankte sich herzlich und hatte auch gleich eine Idee für den […]

Weiterlesen

Wer zwei Hemden hat, soll dem eins geben, der keines hat. Und wer etwas zu essen hat, soll es mit dem teilen, der nichts hat.