8. August 2022

„Podknast“ setzt sich aus den Wörtern Knast und Podcast zusammen. Junge Gefangene aus verschiedenen JVAen in Nordrhein-Westfalen sind an diesem Projekt beteiligt. Sie zeigen uns in kurzen Videos Einblicke ins alltägliche Leben hinter Gefängnismauern. Mit welchen Themen beschäftigen sich die Gefangenen? Wie sieht der Ausbildungsalltag aus und was ist der Unterschied zwischen Jugendarrest und Jugendgefängnis? Straftaten […]

Weiterlesen
 24. Mai 2022

Wenn der Vater in Haft ist, ist das Kind mitbestraft. Beide Seiten sehen sich nur noch selten, die Bindung wird schwächer. Manchmal wissen die Kinder kaum noch, wie der Vater aussieht oder wie seine Stimme klingt. Für Entwicklung der Kinder und Resozialisierung der Väter Ein starkes Band zwischen inhaftierten Vätern und ihren Kindern ist allerdings […]

Weiterlesen
 11. Februar 2022

Es ist immer wieder ein tolles Gefühl, wenn man jemandem wirklich helfen kann. Zum Beispiel vermeiden, dass jemand ins Gefängnis muss. Manchmal ginge es aber auch noch besser und einfacher für alle Seiten. Das gilt auch für Fachleiter Holger Reiss und seine Kolleginnen von der Anlaufstelle „Projekt Brückenbau“: Mit ihrer Hilfe und der Unterstützung weiterer […]

Weiterlesen
 23. Dezember 2021

220 Weihnachtstüten wurden heute in der JVA Celle verteilt: unsere Aktion “200 für Celle”! So möchten wir etwas Weihnachtsfreude ins Gefängnis bringen und einen kleinen Gruß von „draußen“ schicken. Freunde und Familie dürfen ihren Angehörigen hinter Gittern nämlich leider nichts schenken, die Kontrolle wäre zu aufwändig. Jeder einzelne Gefangene bekommt also eine der Tüten – […]

Weiterlesen
 17. Dezember 2021

Bei den Weihnachtsbesuchen in der JVA Zeithain bekommen die Kinder ein Geschenk, finanziert von Spendern für den Vater. So soll die Vater-Kind-Bindung gestärkt werden.

Weiterlesen

Unsere anderen Kanäle:

Abonniere unseren Newsletter:

Zwei Blinde liefen Jesus nach. Er fragte sie: „Glaubt ihr, dass ich euch das Augenlicht wiedergeben kann?“ „Ja, Herr“, antworteten sie. Da berührte Jesus ihre Augen und sagte: „Was ihr mir zutraut, das soll geschehen.“ Und auf einmal konnten sie sehen!

Matthäus 9, 27–29
Aus unserem Jahreskalender