6. Februar 2023

Onlineshopping bei JVAen

Onlineshopping bei deutschen Justizvollzugsanstalten: Das klingt erstmal irritierend, ist aber möglich. In vielen JVAen stellen die inhaftierten Menschen in den Werkstätten Artikel her, die dann in den Verkauf gehen – direkt vor Ort oder eben über Online-Shops.

Von Flaschenöffnern bis Büromöbel

Die Produktpalette reicht von Feuerkörben, Büromöbeln und Fußballtrikots bis hin zu Küchenschürzen und Flaschenöffnern. Mit den erwirtschafteten Überschüssen tragen die Gefangenen zur Finanzierung des Justizvollzuges bei.

Ein besonderes Projekt aus Hamburg heißt „Santa-Fu – Heiße Ware aus dem Knast“. Ein Teil der Einnahmen wird hier an den WEISSEN RING e. V. gespendet. Der WEISSE RING e. V. setzt sich für Opfer von Verbrechen ein. So können die Gefangenen Opfern etwas zurückgeben.

Stöbern in JVA-Shops

Sie suchen ein Geschenk oder etwas Nützliches für sich selbst? Stöbern Sie doch einfach mal … Hier eine kleine Auswahl der Onlineshops von deutschen Justizvollzugsanstalten:

Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen
Hamburg

“Warum helfen Sie im Schwarzen Kreuz ausgerechnet Kriminellen?”

Unsere anderen Kanäle:

Abonniere unseren Newsletter:

Jesus sagt: „Ich erzähle Gleichnisse, weil die Menschen zwar sehen, was ich tue, es aber dennoch nicht richtig begreifen. Sie hören, was ich sage, aber sie verstehen es nicht richtig.“

 

 

 

 

Matthäus 13, 13
Aus unserem Jahreskalender