31. Januar 2019

Das Team der Celler Anlaufstelle für Straffällige „Projekt Brückenbau“ hat sich verändert: Die Fachleitung hat seit Januar Holger Reiss. Er ist damit Nachfolger von Mona Gremmel. Neu mit dabei ist Moritz Thöle-Weimar. Holger Reiss (Mitte) ist Sozialarbeiter und Diakon und arbeitet seit April 2017 in der Anlaufstelle. Mit diesen beiden Fachrichtungen fühlt er sich gerade […]

Weiterlesen
 28. Januar 2019

„Zusammen!“ Unter diesem Motto laden wir herzlich zu unserem Jahresempfang ein. Kommen Sie am 12. Februar um 17.00 Uhr zu uns nach Celle in die Jägerstraße 25a! Fast schon „retro“ mutet das Thema an in unserer Zeit, die von Vereinzelung geprägt ist. Aber die wichtigsten Dinge im Leben gehen nun mal auch heute nur gemeinsam: […]

Weiterlesen
 24. Januar 2019

Drei aus unserem Arbeitskreis Osnabrück im Radio: Erfahren Sie, was sie ins Gefängnis treibt und was sie dort erleben. “Ich bin dort gar nicht so sehr im Knast. Mehr in einem Gespräch mit einem Menschen, der auf Augenhöhe mit mir ist.” “Inhaftierung ist keine Endstation.” “Ich habe ein starkes Gefühl entwickelt für Menschen, die Hilfe […]

Weiterlesen
 11. Januar 2019

Was hat Philosophie mit Gefängnissen zu tun? Sogar eine ganze Menge. Denn die Strafjustiz in Deutschland geht davon aus, dass einzelne Menschen aus freiem Willen und Überzeugung heraus ihre Straftaten begehen- die philosophische Richtung des Neoliberalismus. Bequem für Politik und Gesellschaft, die sich damit aus ihrer Verantwortung herausziehen können. Welche praktischen Folgen das hat, führt […]

Weiterlesen
 7. Januar 2019

    Meine Arbeit macht mir riesengroße Freude. Kaum vorstellbar für „uns da draußen“, dass man sich hinter meterhohen Mauern und zahlreichen Türen und Gittern so wohl fühlen kann. Hier bin ich frei, Seelsorge und Glaube so zu leben und zu gestalten, wie es mir am Herzen liegt. Ich stelle Fragen und ich werde in […]

Weiterlesen

Gebt sorgfältig darauf Acht, wie Ihr lebt! Macht den bestmöglichen Gebrauch von eurer Zeit, gerade weil wir in einer schlimmen Zeit leben.