4. Dezember 2015

Letzten Sonntag haben wir mit unserer Kindergottesdienstgruppe (9 und 10jährige) unser Weihnachtspaket für einen Gefangenen gepackt. Unser offizielles Thema war: „Für Gott ist nichts unmöglich!“ So kamen wir dann von der Jungfrauengeburt (mal eben zwischen Tür und Angel, wir haben kurz geschluckt) und Elisabeths Schwangerschaft zu: Für Gott ist auch kein Mensch unmöglich, egal was […]

Weiterlesen
 27. November 2015

  Wieso dürfen Nüsse in Schalen nicht rein, aber Nüsse in Schokolade doch? – Konfirmanden packen ein Paket für einen Gefangenen: Das beschreibt Pastorin Karin Berger im WDR in einer Morgenandacht. Und ganz nebenbei bietet der Packnachmittag einen aufschlussreichen Einblick in die Gefängniswelt: “Weihnachtspäckchen in geheimer Mission”

Weiterlesen
 12. November 2015

Aus einer Mail von der Jugendanstalt Hameln: “…Aber dann gibt es da zu Weihnachten etwas, das geschieht, und das ist nicht geplant und nicht vorausberechnet. Das passt nicht in unsere Verwaltungsvorgänge… Die Pakete vom Schwarzen Kreuz! Irgendwo entschließt sich ein wildfremder Mensch – ungeplant und ungezwungen – etwas abzugeben, aus heiterem Himmel Fremde zu beschenken. […]

Weiterlesen
 12. Dezember 2014

Eine Zwischenbilanz kurz vor Ende unserer Weihnachtsaktion: Rund 780 Menschen packten bisher Pakete für Gefangene, die sonst niemanden haben, der sie beschenkt. Schon einmal jetzt ganz herzlichen Dank für diese hohe Beteiligung! Kein Gefangener, der sich um ein Paket beworben hat, wird leer ausgehen, einige Gefängnisseelsorger können sogar das eine oder andere Paket mehr an […]

Weiterlesen
 28. Mai 2013

  “Mit dem 29.05.2013 endet meine Haftzeit. Als Dankeschön für Ihr schönes Weihnachtspaket vom 19.12.2012 lasse ich Ihnen mit gleicher Post eine Spende in Höhe von 30 Euro zukommen. Vor der Entlassung wollte ich noch Gleiches mit Gleichem vergelten und hoffe, dass einem anderen Gefangenen so auch eine Freude gemacht werden kann. Ihnen weiterhin alles […]

Weiterlesen

Unsere anderen Kanäle:

Abonniere unseren Newsletter:

Berge mögen von ihrer Stelle weichen und Hügel wanken, aber meine Liebe zu dir kann durch nichts erschüttert werden und meine Friedenszusage wird niemals hinfällig. Das sage ich, Gott, der dich liebt.