19. Mai 2017

    Die Kinder inhaftierter Menschen können nichts für die Vergehen ihrer Eltern. Aber sie sind „mitbestraft“. Häufig werden sie ausgegrenzt und stigmatisiert, leben in finanziell sehr angespannten Verhältnissen. Ist es die Mutter, die in Haft ist, kommen sie dazu noch oft in Pflegefamilien oder staatliche Einrichtungen. Diese Kinder brauchen mehr Aufmerksamkeit und Unterstützung, fordert […]

Weiterlesen
 16. Mai 2017

    Das „Projekt Brückenbau“ hat ein funkelnagelneues Auto geschenkt bekommen! Die Hannoversche Volksbank hat ihm einen VW up im Wert von 11.000 Euro gespendet. Möglich gemacht hat das die Aktion „VRmobil“, eine gemeinsame Aktion der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken in Zusammenarbeit mit den genossenschaftlichen Gewinnsparvereinen. Mit Spendengeldern aus dem Gewinnsparen werden Fahrzeuge für soziale […]

Weiterlesen
 12. Mai 2017

Auch im Gefängnis sollte man sich wohlfühlen. Jedenfalls als Ehrenamtliche/r. Wie man im Ehrenamt gut für sich sorgt, speziell unter den Bedingungen des Strafvollzugs, darum ging es am letzten Wochenende auf unserer Jahrestagung in Springe. Irgendwie müde geworden in der letzten Zeit? Woran kann es liegen? Walter Punke, Organisationsberater und Vorstandsmitglied, empfiehlt, die eigene Tätigkeit […]

Weiterlesen
 5. Mai 2017

Was wünschen sich inhaftierte Menschen von Angeboten Ehrenamtlicher? Dazu hat der Fortbildungsverbund Straffälligenhilfe Baden-Württemberg, zu dem auch das Schwarze Kreuz gehört, 2015 eine repräsentative Gefangenenbefragung durchgeführt. 516 männliche Strafgefangene in 12 JVAen in Baden-Württemberg wurden gefragt, 364 antworteten. Die wichtigsten Ergebnisse und eine „Hitliste“ der Wünsche der Inhaftierten lesen Sie hier auf Seite 2. Angebote […]

Weiterlesen
 28. April 2017

„Projekt Brückenbau“: Tür mit Gefangenen gestaltet und von Jury ausgewählt.   „Türen öffnen. Gerechtigkeit leben.“ So lautet der Titel einer Kampagne der Diakonie Deutschland. Alle diakonischen Einrichtungen in Deutschland waren eingeladen, Türen zum Thema Gerechtigkeit zu gestalten. Anlass dazu war das Reformationsjubiläum. „Türen öffnen“ – das ist doch eine eher provokante Aufforderung in der Arbeit […]

Weiterlesen

Den Hochmütigen stellt sich Gott entgegen. Aber wer gering von sich denkt, den lässt er seine Gnade erfahren.