20. Dezember 2016

1040 Pakete verschickt

 

paketaktion-2016_feg-halle-1

 

Zum ersten Mal konnten unsere Paketspender die Tausendergrenze überschreiten: In den allerletzten Tagen unserer Aktion haben sie noch einmal Dutzende von Weihnachtspaketen bei uns angemeldet. Damit sind 1040 Pakete von 690 Frauen, Männern und auch Kindern gepackt und hinter Gitter geschickt worden! DANKE!

Genau genommen waren noch viel mehr Menschen beteiligt. Einige, die nicht selbst packen konnten, haben die Aktion finanziell unterstützt. Herzlichen Dank, das hilft uns, unsere Kosten zu decken!

 

 

Kirchengemeinden packen mit

Und oft steht hinter der Adresse eines Paketspenders eine ganze Familie und manchmal sogar gleich eine paketaktion-2016_feg-halle-2ganze Kirchengemeinde. Zum Beispiel die Freie evangelische Gemeinde in Halle/ Westfalen. Sage und schreibe 820 Euro sammelte sie in einer Kollekte und packte am letzten Sonntag davon 25 Pakete. Dabei haben auch sechs Inhaftierte mitgeholfen. Die JVA erlaubt ihnen, hier regelmäßig den Gottesdienst zu besuchen. „Es war eine tolle Aktion für unsere ganze Gemeinde“, erzählt M. Koop (Zeitungsbericht).

In Bayern packt Sandy Bucher 30 Pakete für die JVA Aschaffenburg. Unterstützt wird sie dabei von der Evangelischen Freien Gemeinde Miltenberg: „Ich habe einen Aufruf gestartet und Familie und Freunde aus meiner Gemeinde gebeten, mir finanziell zu helfen.“

Ein ungewöhnlicher Anruf kam aus der Region Hannover: Eine Familie fragte, ob sie noch ein Paket mehr schicken könne. „Unser 12jähriger Sohn hat sein Sparschwein geschlachtet und auch schon eingekauft – er möchte noch selbst ein Paket packen.“

Die Pakete gehen vor allem an Gefangene, die besonders bedürftig sind. Die Dankschreiben, die wir im Januar erhalten, zeigen immer wieder, dass das Wichtigste nicht Kaffee und Schokolade sind. Solch ein Paket zeigt: Jemand hat an mich gedacht, jemand wünscht mir Gutes. Das kann gerade in den einsamen Feiertagen hinter Gittern für manche eine echte Überlebenshilfe sein. Und manchmal auch neuen Lebensmut geben. Lesen Sie einige Reaktionen aus den Gefängnissen: Paketaktion

 

herzlichen Dank an alle!

Ein Gedanke zu „1040 Pakete verschickt“

  1. Pawel sagt:

    War eine Super Aktion
    Vielen Dank an das Schwarze Kreuz,
    das die Geschenk Aktion möglich gemacht hat

Kommentare sind geschlossen.

Freut euch, was immer auch geschieht! Gottes Friede, der weit über alles Verstehen herausreicht, wird über eure Gedanken wachsen und euch im Innersten bewahren – euch, die ihr mit Jesus Christus verbunden seid.

Philipper 4, 4 und 7
Aus unserem Jahreskalender