23. Oktober 2019

Weihnachtspakete hinter Gitter schicken

Packen Sie ein Weihnachtspaket für Menschen in Haft! Damit Weihnachten auch im Haftraum ankommt, in Form von Kaffee, Schokolade, einer Grußkarte – und vor allem in dem Wissen: Irgendwo hat jemand an mich gedacht! Das ist „frohe Botschaft“ pur für jemanden, der vielleicht schon jahrelang in Haft sitzt und „draußen“ oft alle Kontakte verloren hat.

Was ist für Sie zu tun? Sie melden sich bei uns an. Wir schicken Ihnen die Adresse einer JVA zu und eine Packanleitung. Sie packen ein Paket und schicken es an eine JVA, die es ihrerseits an bedürftige Inhaftierte weitergibt.

Mehr dazu mit Anmeldeformular

Wenn Sie speziell Inhaftierte in Celle unterstützen möchten: „200 für Celle“

Bisher haben 368 Paketspenderinnen und –spender schon insgesamt 612 Pakete bei uns angemeldet. Herzlichen Dank!

“Warum helfen Sie im Schwarzen Kreuz ausgerechnet Kriminellen?”

Kommentare: “Weihnachtspakete hinter Gitter schicken”

  1. Klaus-Peter Goldinger sagt:

    Liebes Schwarzes Kreuz Team,
    vor kurzem habe ich über einen Aufruf bei uns im Gottesdienst (egf Balingen) von Euch gehört.

    Das hat mich sehr berührt und ich würde gerne mithelfen, zumindestens ein Paket für die JVA Hechingen packen und auch gerne hingehen.

    LG Klaus

  2. Ute Passarge sagt:

    Danke für Ihr Angebot! Unsere Paketspenderinnen und -spender können aber leider nur in diejenigen Anstalten Pakete schicken, die uns vorher darum gebeten haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir brummen wie hungrige Bären und unser Klagen klingt wie das Gurren der Tauben. Wir warten darauf, dass Gott uns Recht verschafft, aber nichts geschieht. Wir sehnen uns nach seiner Hilfe aber weit und breit ist keine Rettung in Sicht.