19. November 2019

Begegnungen in der JVA: Projekt “Tapetenwechsel”

Tapetenwechsel – mal etwas ganz anderes machen. Nicht die grenzenlose Freiheit suchen, sondern im Gegenteil: das Gefängnis. In unserem Projekt TAPETENWECHSEL in der JVA Zeithain (Sachsen) begegnen sich zurzeit acht Menschen im Gefängnis und acht Menschen von „draußen“. Und das über ein halbes Jahr.

Erstes Treffen: Austausch und Kennenlernen.
In Zweiergruppen ein Bild malen.

Danach: Per Brief zu zweit in Kontakt bleiben. Wer ist der oder die andere, was mag sie, was bewegt ihn? Dazu gibt es Anregungen und Impulse aus der Geschäftsstelle.

Zwei weitere Treffen in der JVA Zeithain werden folgen.

Warum Gefängnisseelsorgerin Christel Bakker-Bents das Projekt am Herzen liegt, erfahren Sie hier (pdf) auf Seite 2. 

Informationen zum Projekt

“Warum helfen Sie im Schwarzen Kreuz ausgerechnet Kriminellen?”

Fotos: Schwarzes Kreuz

Aus dem Herzen kommen böse Gedanken wie Mord, Ehebruch, sexuelle Unmoral, Diebstahl, Lüge und Verleumdung. Durch sie wird der Mensch unrein, nicht dadurch, dass man mit ungewaschenen Händen isst.