6. Februar 2015

Arbeitseinsatz mit jungen Inhaftierten

27.-28. März: Wer macht mit? Das Naturbad Lauenstein frühlingsfit machen: Becken ausspritzen, Steg reparieren, Büsche beschneiden… und dabei gemeinsam die Ärmel hochkrempeln, nebenbei ins Gespräch kommen und zum Feierabend den Grill anwerfen.

Junge Inhaftierte aus der Jugendanstalt Hameln und freiwillige Helfer von „draußen“ arbeiten hier Schulter an Schulter; Menschen, die sich sonst nicht so leicht begegnen. Gerade darum sind beide Seiten immer wieder gern dabei. Jahr für Jahr packen sie gemeinsam an, um die Badesaison vorzubereiten. Und dabei verbringen sie „einen super Tag!“, so ein Jugendlicher bei einer der letzten Aktionen.

Initiator ist der Verein „Naturerlebnisbad Lauenstein e.V.“. Dieses Jahr sucht er zum vierten Mal wieder Menschen, die mitmachen. Für den 27. und 28. März ist der nächste Einsatz geplant. Das Schwimmbad befindet sich östlich von Hameln in Salzhemmendorf. Wer macht mit? Bitte rufen Sie an unter 05141 946160 oder schreiben Sie an info@schwarzes-kreuz.de.

 

Lasst eure stolzen Reden und frechen Worte! Wisst ihr denn nicht, dass Gott alles hört, was ihr sagt, und dass ihm nichts entgeht, was ihr tut?