12. März 2021

Zurückgebetet

 

Es ist schon einige Jahre her, bei einem Bibelkurs in der JVA unterhielten sich die Inhaftierten über ihren Glauben. Jeder in der Gruppe wird akzeptiert, jeder ist was er ist und nicht was er getan hat. Also, nicht der Drogendealer, sondern der Mann, der mit Drogen gedealt hat; nicht der Betrüger, sondern der betrogen hat; nicht der Mörder, sondern der Mensch, der getötet hat. Das ist ein gewaltiger Unterschied!

Da sitzen Männer mit ihrem oft so kaputten Leben zusammen und sprechen über Gott, ihren Glauben und wie sie mit Gott in Verbindung kommen. An einen Satz aus diesem Gespräch möchte ich mich für immer erinnern. Ein Inhaftierter sagte: „Da habe ich zu Gott gebetet und er hat zurückgebetet!“

Angela Gessner, kath. Seelsorge an der JVA Weiterstadt

“Warum helfen Sie im Schwarzen Kreuz ausgerechnet Kriminellen?”

Fotos: privat (oben)

Kommentare: “Zurückgebetet”

  1. Uwe sagt:

    Coole Erfahrung!
    Zurückgebetet…., dass müssen gute Erfahrungen gewesen sein!!

Kommentare sind geschlossen.

Bei dir, Herr, habe ich Zuflucht gefunden. Du bist mein Gott. Alle Zeiten meines Lebens sind in deiner Hand.