25. März 2020

Weniger Straftaten – mit Ausnahmen

Die gute Nachricht: Die Straftaten in Deutschland insgesamt sind weniger geworden. 2019 sank die Zahl der Delikte um 2,1 % im Vergleich zum Vorjahr. Besonders stark sind die Diebstähle und Einbrüche zurückgegangen. Auch die Gewaltkriminalität wurde weniger.  Das sagen die neusten Zahlen der Polizeilichen Kriminalstatistik laut Nachrichtenagentur AFP.

Mehr Kindesmissbrauch

Dagegen die schlechte Nachricht: In bestimmten einzelnen Bereichen sind die Zahlen gestiegen. Die höchste Rate hat die Verbreitung von Kinderpornografie (65%) und anderen pornografischer Schriften. Die höhere Zahl hängt zum einen mit der Verbreitung im Internet zusammen, zum anderen allerdings auch mit einer verbesserten Vernetzung bei der Ermittlung. Darum konnte  mehr aufgedeckt werden.

Es folgt die Computerkriminalität mit 11,3% und mit 10,9 % auch der sexuelle Missbrauch von Kindern.

Vollständige Meldung  mit Bewertungen aus der Politik

“Warum helfen Sie im Schwarzen Kreuz ausgerechnet Kriminellen?”

Foto: Thorben Wengert, pixelio

Wer zwei Hemden hat, soll dem eins geben, der keines hat. Und wer etwas zu essen hat, soll es mit dem teilen, der nichts hat.