19. Januar 2018

Umfrage für Partner*innen von Inhaftierten

Ihr Partner ist in Haft?

Dann bittet sie das Universitätsklinikum Würzburg, an einer Umfrage für die Partnerinnen und Partner von Menschen in Haft teilzunehmen. Das Forschungsprojekt soll helfen, Inhaftierte und ihre Angehörigen besser dabei zu unterstützen, ihre Beziehung während der Haft aufrechtzuerhalten und mit Problemen fertig zu werden. Als kleines Dankeschön erhalten Sie dafür 10 Euro.

Frau Schusser, Ansprechpartnerin für die Umfrage, teilte uns mit, das Sie bitte nur teilnehmen sollten, wenn Ihr Partner aktuell in Haft ist oder erst vor kurzem entlassen wurde, vor etwa vier Wochen. Man möchte gern möglichst aktuelle Daten erheben.

Wenn Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte direkt an sie: schusser_y@ukw.de

Zur Umfrage geht es hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

“Warum helfen Sie im Schwarzen Kreuz ausgerechnet Kriminellen?”

In der Nacht, als er verraten wurde, nahm Jesus das Brot, dankte Gott dafür, brach es in Stücke und sagte: „Das ist mein Leib, der für euch geopfert wird. Wenn ihr künftig dieses Mal feiert und von dem Brot esst, dann ruft euch in Erinnerung, was ich für euch getan habe.“

1. Korinther 11, 23-24
Aus unserem Jahreskalender