21. März 2022

Papa im Gefängnis besuchen

Kinderhand, die sich an Maschendrahtzaun festhält

“Wann wird man verhaftet? Was passiert da drinnen im Gefängnis? Kann man die Gefangenen auch besuchen?“ Solche Fragen beschäftigen schon kleine Kinder. Denn auch Mütter und Väter können zu einer Gefängnisstrafe verurteilt werden.

Auch kleine Besucher:innen dürfen selbstverständlich kommen. Aber vieles im Gefängnis ist für kleine Kinder natürlich ein bisschen unheimlich. Darum dürfen zum Beispiel in der JVA Celle Kinder das Kuscheltier-Maskottchen „Rezzo“ in den Arm nehmen. Das hilft gegen Ängste und Sorgen.

Infos für Angehörige und Interessierte

Bei Juki online und der Seite der Caritas Besuch im Gefängnis finden insbesondere betroffene Kinder und Jugendliche Infos und Beratung rund ums Thema Strafvollzug. Genauso aber natürlich auch andere Interessierte.

Links dorthin sowie viele weitere Informationen und Hilfsmöglichkeiten rund um Kinder, Angehörige und Inhaftierte finden Sie auf unserer Hilfeseite für Angehörige Inhaftierter.

“Warum helfen Sie im Schwarzen Kreuz ausgerechnet Kriminellen?”

Unsere anderen Kanäle:

Abonniere unseren Newsletter:

Zwei Blinde liefen Jesus nach. Er fragte sie: „Glaubt ihr, dass ich euch das Augenlicht wiedergeben kann?“ „Ja, Herr“, antworteten sie. Da berührte Jesus ihre Augen und sagte: „Was ihr mir zutraut, das soll geschehen.“ Und auf einmal konnten sie sehen!

Matthäus 9, 27–29
Aus unserem Jahreskalender