KW 37

Gib uns heute unser tägliches Brot. Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir denen vergeben haben, die an uns schuldig wurden. Und lass uns nicht in Versuchung geraten, sondern errette uns vor dem Bösen.

Durch dumme Überlegungen wird ein Mensch ängstlich, und jeder Schrecken wirft ihn um.