KW 24

Beim Beten sollt ihr keine leeren Worte aneinanderreihen. Wenn du beten willst, geh in dein Zimmer und dann bete zu deinem Vater im Himmel. Er weiß, was du brauchst, und zwar schon, bevor du ihn bittest.

Der Geist Gottes führt euch nicht in eine neue Sklaverei, so dass ihr erneut in Angst und Furcht leben müsstet. Nein, er macht euch zu Gottes Söhnen und Töchtern, und ihr dürft ihn furchtlos euren Vater nennen.