21. Januar 2020

Jahresempfang: Haft vermeiden!

Herzliche Einladung zu unserem Jahresempfang!

Dienstag, 11. Februar 2020 um 17:00 Uhr
in der Jägerstraße 25a in Celle:

Haft vermeiden – ein Erfolgsmodell!

Schon für kleine Delikte wie wiederholtes Schwarzfahren kann man im Gefängnis landen – wenn man seine Geldstrafe nicht bezahlen kann.

Besser wird dadurch nichts. Im Gegenteil, ganze Leben können daran zu Bruch gehen. Darum gibt es seit 10 Jahren das Projekt „Geldverwaltung zur Vermeidung von Ersatzfreiheitsstrafen“. Burkhard Teschner von der Diakonie Osnabrück gehörte zu seinen Initiatoren. Auch unsere Anlaufstelle Projekt Brückenbau arbeitet in diesem Bereich. 

Wie funktioniert das? Was wurde erreicht, wo sind Stolpersteine? Burkhard Teschner gibt Einblicke in die Praxis.

Mit dabei sind Ulrike Single, Referentin für Straffälligenhilfe der Diakonie in Niedersachsen, und MdL Thomas Adasch für den Ausschuss Justizvollzug und Straffälligenhilfe.

Bei einem Imbiss ist wie immer viel Raum für Gespräche, Begegnungen und Kontakte.

Wir bitten, sich nach Möglichkeit anzumelden: Formular

Foto: Clipdealer

“Warum helfen Sie im Schwarzen Kreuz ausgerechnet Kriminellen?”

Wer zwei Hemden hat, soll dem eins geben, der keines hat. Und wer etwas zu essen hat, soll es mit dem teilen, der nichts hat.