20. September 2018

Da werden Männerherzen weit

 

 

Das war etwas für das Kind im Manne (und in der Frau): Inhaftierte und  Haupt- und Ehrenamtliche schwelgten diese Woche gemeinsam in Träumen von schnellen Autos und eleganten Oldtimern. Das „Kreativcafé“ machte einen Ausflug in die Autostadt von VW in Wolfsburg. Glänzenden Lack streicheln, sich in einem Porsche hinters Lenkrad setzen, im Fahrsimulator die eigene Geschicklichkeit testen, über Baujahre und PS fachsimpeln – da wurden die Männerherzen weit…

Für die Inhaftierten war es eine spannende Begegnung mit der Welt „draußen“, bei der es einmal nicht darum ging, Anforderungen zu entsprechen oder Leistung zu erbringen. Einfach nur mal für ein paar Stunden die Gefängniswelt hinter sich lassen, ein bisschen träumen und sich freuen!

 

“Warum helfen Sie im Schwarzen Kreuz ausgerechnet Kriminellen?”

Fotos: Schwarzes Kreuz

 

Unsere anderen Kanäle:

Abonniere unseren Newsletter:

Kein Mensch weiß, wann seine Zeit gekommen ist. Wie Fische sich plötzlich im Netz verfangen, wie Vögel in eine Falle geraten, so enden auch die Menschen: Der Tod ereilt sie, wenn sie es am wenigsten erwarten.