19. Oktober 2018

Wohnen Sie in der Nähe von Leipzig?

 

Lesen Sie ein Interview mit mdr Sachsen zu diesem Projekt.

 

Wohnen Sie in der Nähe von Leipzig? Und interessieren Sie sich für Menschen im Gefängnis?

Wir möchten zusammen mit der Gefängnisseelsorge der JVA Leipzig einen Kreis von Christen ins Leben rufen, der dort Menschen im Gefängnis begleitet – ein offenes Ohr für sie hat, sich mit ihnen austauscht, Gesprächskreise durchführt. Einige Menschen sind schon zusammengekommen, die das Thema spannend finden und sich das Ganze mal ansehen möchten. Verbindlich ist noch gar nichts!

Falls das ein Thema für Sie sein könnte, kommen Sie doch einfach im November bei unseren vier Vorbereitungsabenden vorbei! Wie läuft das alles so ab im Gefängnis, ist das nicht vielleicht doch gefährlich, worüber kann man überhaupt mit den Menschen dort reden – all solche Fragen können Sie dort in unserer Reihe “Freiwillig ins Gefängnis” stellen.

Die Termine sind montags von 18:00 bis 20:00 Uhr und finden statt in der

Michaelis-Friedens-Kirchgemeinde, Kirchplatz 9, 04155 Leipzig.

05.11.2018      Gefängnis: eine unbekannte Welt

12.11.2018       Gefangene: Menschen in der Krise

19.11.2018       Ehrenamtliche: Freunde? Helfer?

26.11.2018       Ehrenamt: zwischen fördern und fordern

Herzlich willkommen! Weitere Informationen, ein Flyer und Anmeldung unter Termine.

 

“Warum helfen Sie im Schwarzen Kreuz ausgerechnet Kriminellen?”

Foto: Michael Thiem, pixelio

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hast du nicht Gott zu jeder Zeit geehrt? Ist dein Leben nicht tadellos? Dann kannst du doch Mut und Hoffnung haben.