25. Juni 2015

  Unser neuer Vorstand, am Sonntag gewählt von unserer Mitgliederversammlung: Neuer Vorsitzender ist Helge Bonacker aus Frankfurt, 41 Jahre alt (2. von rechts). Hauptberuflich berät er als Inhouse Consultant die Geschäftsführungen der Jobcenter und ist ehemaliger Hauptamtlicher des Schwarzen Kreuzes. Er löst damit den bisherigen Vorsitzenden Jörg Twiefel ab, stellvertretender Vorstand der AOK Bremen/Bremerhaven.   […]

Weiterlesen
 24. Juni 2015

  Ein rundum schöner Tag war der 20. Juni, unser 90. Geburtstag – mit Festgottesdienst, Podiumsdiskussion, Gesprächen, Begegnungen, Mitmachaktionen… Danke fürs Kommen! Besonders haben wir uns gefreut, dass rund 70 unserer Ehrenamtlichen dabei sein konnten. Zum Teil waren sie von weither angereist; einige hatten das Fest gleich mit einem Urlaub verbunden.     Links zu […]

Weiterlesen
 22. Mai 2014

Ein “Recht auf Erbarmen” für Inhaftierte forderte Prof. Dr. Karl Heinrich Schäfer am 17. Mai auf der Jahrestagung des Schwarzen Kreuzes in Springe ein.   Den Begriff „Mission“ mögen heute viele kaum noch in den Mund nehmen. Zu viele Vorstellungen von rigiden Bekehrungsmaßnahmen bis hin zu Gewalt kleben daran.  Aber das Anliegen, anderen Menschen den […]

Weiterlesen
 31. Mai 2013

  „Als Jugendliche habe ich selbst Inhaftierte besucht. Ich weiß, was man als Ehrenamtliche manchmal so über den Strafvollzug denkt!“ Inzwischen ist Christiane Jesse Leiterin der Jugendanstalt Hameln, und das seit elf Jahren.  Sie kennt also beide Seiten der Medaille. Welche Art ehrenamtliches Engagement wird in Zukunft wichtig sein? Darüber sprach sie auf der Jahrestagung […]

Weiterlesen
 31. Mai 2013

Zuhören und auf den anderen eingehen, dann wieder Impulse aufgreifen und sich einbringen – und bei allem sich kennenlernen: Es begann beim Grillen und Feiern am Freitag und setzte sich fort am Sonnabend mit dem inhaltlichen Programm. Das Schwarze Kreuz hatte eingeladen zu seiner Jahrestagung  am 24. und 25. Mai in Springe.   Freitag: Ankommen […]

Weiterlesen

Jedes Ereignis, alles auf der Welt hat seine Zeit: Geboren werden und Sterben, Weinen und Lachen, Umarmen und Loslassen, Suchen und Finden, Reden und Schweigen, Tanzen und Klagen.