30. Oktober 2013

Das Ehepaar Janse-Balzer hat es auf einen der zwanzig Spitzenplätze der Aktion „Ich kann nicht anders“ geschafft. Sie sind Ehrenamtliche des Schwarzen Kreuzes in Ostfriesland. Initiator der Aktion ist das evangelische Monatsmagazin „chrismon“, der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland Nikolaus Schneider ist der Schirmherr. Chrismon will mit dieser groß angelegten Kampagne „Alltagshelden ein Gesicht […]

Weiterlesen
 18. Oktober 2013

  Da traut man erst einmal seinen Ohren nicht: Jemand, den ich sehr schätze, war im Gefängnis gelandet! Gut, seine Strafe betrug nur einige Monate, aber trotzdem. Was mochte da passiert sein? Ich überlegte, ob es sinnvoll sein könnte, wenn ich ihm Briefe schrieb und versuchte, ihm Mut zu machen. Ich rief den Seelsorger der […]

Weiterlesen
 20. August 2013

  Seit nun fast 15 Jahren bin ich als Justizvollzugsbeamter in Lübeck tätig. Anfangs ging ich mit Begeisterung und hoher Motivation täglich in die JVA. In eine fremde, für den „normalen Bürger“ unverständliche Welt. Erklärungen bekam man zu dieser Zeit nicht von jedem Kollegen, denn Wissen war Macht. In keiner Firma hatte ich solch extremes […]

Weiterlesen
 31. Mai 2013

  „Als Jugendliche habe ich selbst Inhaftierte besucht. Ich weiß, was man als Ehrenamtliche manchmal so über den Strafvollzug denkt!“ Inzwischen ist Christiane Jesse Leiterin der Jugendanstalt Hameln, und das seit elf Jahren.  Sie kennt also beide Seiten der Medaille. Welche Art ehrenamtliches Engagement wird in Zukunft wichtig sein? Darüber sprach sie auf der Jahrestagung […]

Weiterlesen
 8. Mai 2013

  Als Sohn eines Imams wurde Raschid Idrissi in Marokko geboren. Heute ist er Christ und arbeitet im Arbeitskreis Freiburg des Schwarzen Kreuzes mit. Sein Buchschildert, welche abenteuerlichen Wege dazwischen lagen: „Sohn des Imams: Wie ein marokkanischer Muslim im deutschen Gefängnis von Jesus überrascht wurde“ (Brunnen-Verlag). Idrissi – ein Pseudonym – wird 1959 in eine […]

Weiterlesen

Macht euch keine Sorgen! Ihr dürft Gott um alles bitten. Sagt ihm, was euch fehlt, und dankt ihm. Gott wird euch seinen Frieden schenken. Frieden, der all unser Verstehen und all unsere Vernunft übersteigt.