8. Mai 2013

  Als Sohn eines Imams wurde Raschid Idrissi in Marokko geboren. Heute ist er Christ und arbeitet im Arbeitskreis Freiburg des Schwarzen Kreuzes mit. Sein Buchschildert, welche abenteuerlichen Wege dazwischen lagen: „Sohn des Imams: Wie ein marokkanischer Muslim im deutschen Gefängnis von Jesus überrascht wurde“ (Brunnen-Verlag). Idrissi – ein Pseudonym – wird 1959 in eine […]

Weiterlesen
 30. April 2013

  Auf den Tag genau 27 Jahre – so lange ist  Jens Söring in den USA bereits in Haft, für ein Verbrechen, bei dem man zumindest anzweifeln kann, ob wirklich er der Täter war. All seine Versuche, auf Bewährung entlassen zu werden, sind gescheitert.  Mehr als 50 Bundestagsabgeordnete aller Fraktionen haben sich dafür eingesetzt, dass […]

Weiterlesen
 12. April 2013

(…) Ich predige lieber im Gefängnis als „draußen“ in einer Gemeinde. Nach zwölf Jahren Tätigkeit als Gefängnisseelsorger kann ich das so sagen. Das hat viele Gründe. Ich empfinde den Gottesdienst hier im Gefängnis echter, lebendiger und auch menschlicher als in vielen Gemeinden draußen. Er läuft nicht einfach nach „Schema F“ ab, sondern erfordert es oft, […]

Weiterlesen
 5. April 2013

– unser Arbeitskreis in Bremen war auch in diesem Frühjahr wieder mit einem Tag in der JVA dabei. Der Grundgedanke hinter der Aktion „Serve the city“: Einen Tag lang packen Menschen mit an, um etwas für ihre Stadt zu tun. Der Arbeitskreis Bremen beteiligte sich mit zwei Projekten, bei denen Inhaftierte und Menschen von „draußen“ […]

Weiterlesen
 14. März 2013

„Da ist einer gerade aus dem Gefängnis entlassen – wer von Ihnen würde denn so jemanden bei sich zuhause aufnehmen?“  Fünf, sechs Hände gehen schließlich hoch. „Das ist eine gute Sache; Sie müssten sich allerdings darüber im Klaren sein, dass das nicht immer so einfach ist“, ergänzt Otfried Junk. Einen Vormittag lang beschäftigen sich etwa […]

Weiterlesen

Der Unterdrückte ist nicht für immer vergessen, und die, die vom Leid gebeugt sind, müssen ihre Hoffnung nicht aufgeben.