6. Dezember 2012

„Ein Leben dermaßen von Grund auf zu verändern – das schafft kein anderer ehrenamtlicher Dienst!“ Mit diesen Worten nahm Erika Müller, Seelsorgerin in der JVA Chemnitz-Reichenhain, zwei Blumensträuße in die Hand. Den ersten überreichte sie der hochschwangeren Alexandra Nisch, eine ehemalige Inhaftierte. Über das Schwarze Kreuz kam sie zum Glauben und brachte nach der Entlassung […]

Weiterlesen
 29. November 2012

Ein Gospelgottesdienst  in der JVA Münster hatte unerwartete Resonanz. Hedwig Kronberg vom Arbeitskreis Münster schrieb uns: „Am 4. November fand in der JVA ein evangelischer  Gottesdienst statt. Das Besondere daran war, dass der Gospelchor der Paulusgemeinde Münster mit dabei war.  Und das kam super gut an! Die etwa 40 Gefangenen klatschten oft im Takt mit. […]

Weiterlesen
 8. November 2012

Gemeinsame  Anstrengung verbindet. So schulterten fünf junge Inhaftierte der Jugendanstalt Hameln und fünf Frauen und Männer von „draußen“ ihre Rucksäcke und machten sich am 27. Oktober für einen Tag auf ins Umland von Bad Pyrmont. Eigentlich hätte es wieder ein ganzes Wanderwochenende werden sollen wie im letzten Jahr, aber das geht nur in Begleitung eines […]

Weiterlesen
 12. Oktober 2012

  „Was, du willst zu so düsteren Typen? Ja hast du denn da gar keine Angst?!“ Tja, wie ist es, wenn man neu in den christlichen Gesprächskreis der JVA kommt und sich lauter Lebenslänglichen gegenüber sieht? Davon erzählt Ute Passarge in „Himmel und Erde“ auf NDR 1: „Gottes Liebe hinter Gittern“ (pdf-Datei) Foto: pixelio, MSB […]

Weiterlesen
 8. Oktober 2012

    Ute Wünsch, Leiterin unseres Arbeitskreises Stuttgart, im Interview mit der “Stuttgarter Zeitung”: “Vor allem braucht ein Inhaftierter jemanden, der ihm zuhört und dem er vertrauen kann.” Das vollständige Interview lesen Sie hier. Foto: Kasina, pixelio (Ausschnitt)

Weiterlesen

Durch dumme Überlegungen wird ein Mensch ängstlich, und jeder Schrecken wirft ihn um.