20. Februar 2014

Leben im Zwiespalt: Pädophilie

 

Wie lebt es sich, wenn man sich als Mann sexuell zu Kindern hingezogen fühlt? Wenn man schnell am Rand der Straffälligkeit steht und im gesellschaftlichen Aus, sobald man einer solchen Neigung auch nur ansatzweise nachgibt? Was man andererseits aber auch gar nicht will, da Kinder einem wirklich am Herzen liegen und man sie achtet und respektiert.

Jonas kann davon erzählen, was es kostet, einen wichtigen Teil seiner Persönlichkeit verbergen und unterdrücken zu müssen. Und sich dabei ständig selbst anzuklagen. Er sprach darüber mit “zeit online“.

Fühlen Sie sich selbst sexuell zu Kindern hingezogen und suchen Hilfe? Hier finden Sie vielfältige Informationen: www.kein-taeter-werden.de

Foto: Uschi Dreiucker, pixelio

Macht euch keine Sorgen! Ihr dürft Gott um alles bitten. Sagt ihm, was euch fehlt, und dankt ihm. Gott wird euch seinen Frieden schenken. Frieden, der all unser Verstehen und all unsere Vernunft übersteigt.