KW 01

Gott, der Herr, schütze dich vor allem Unheil, er behüte deine Seele. Er behüte dich, wenn du fortgehst und wenn du wiederkommst,  von jetzt an bis in Ewigkeit.

Der Geist Gottes führt euch nicht in eine neue Sklaverei, so dass ihr erneut in Angst und Furcht leben müsstet. Nein, er macht euch zu Gottes Söhnen und Töchtern, und ihr dürft ihn furchtlos euren Vater nennen.