7. November 2016

    Das war weltweit einmalig: Mit mehr als 1000 inhaftierten Menschen hat Papst Franziskus eine Messe gefeiert. Aus aller Herren Länder lud er sie in den Petersdom ein. Damit hat er wieder einmal gezeigt, wie wichtig ihm Gefangene sind. Viele Menschen hätten wenig Vertrauen in die Möglichkeit, ehemalige Häftlinge wieder in die Gesellschaft zu […]

Weiterlesen
 19. Oktober 2016

  Einen Blick hinter Gitter wagen, Menschen in Haft begegnen und erfahren, was sie bewegt: Ab November macht das Projekt „Tapetenwechsel“ es für Sie möglich. Für ein halbes Jahr, mit zwei Sonnabenden in einer JVA und ansonsten von zuhause aus. Eingeladen sind Inhaftierte genauso wie Menschen von „draußen“: Wir möchten einen Raum schaffen, in dem […]

Weiterlesen
 14. Oktober 2016

    Wir freuen uns mit Annemarie Franzmann und sind auch ein bisschen stolz: Unsere ehrenamtliche Mitarbeiterin aus Dresden bekam die „Annen-Medaille Soziales Sachsen“ überreicht, und zwar aus der Hand von der Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz Barbara Klepsch. Diese hohe Auszeichnung erhalten in jedem Herbst bis zu 20 Menschen aus Sachsen, die sich in […]

Weiterlesen
 7. Oktober 2016

    Wie sieht Gefängnisseelsorge für Muslime aus? Martin Husamuddin Meyer berichtet aus seiner Arbeit als Imam im Strafvollzug und von seinen Erfahrungen mit Straftätern des IS. Herzlichen Dank an die Bundesarbeitsgemeinschaft für Straffälligenhilfe BAG-S, dass wir den Artikel abdrucken dürfen! Lesen Sie hier (pdf).   Foto: Jerzy Sawluk, www.pixelio.de

Weiterlesen
 23. September 2016

    “Ausgesprochen” 2017 ist angekommen! Die ersten Pakete stapeln sich bei uns in der Geschäftsstelle im Flur. Bitte noch ein bisschen Geduld, wenn noch nicht jeder, der oder die bestellt hat, ihn in den nächsten Tagen gleich im Briefkasten findet – es dauert ein bisschen, bis unser Mitarbeiter Günter Müller die bisherigen Aufträge verschickt […]

Weiterlesen

Unsere anderen Kanäle:

Abonniere unseren Newsletter:

Zwei Blinde liefen Jesus nach. Er fragte sie: „Glaubt ihr, dass ich euch das Augenlicht wiedergeben kann?“ „Ja, Herr“, antworteten sie. Da berührte Jesus ihre Augen und sagte: „Was ihr mir zutraut, das soll geschehen.“ Und auf einmal konnten sie sehen!

Matthäus 9, 27–29
Aus unserem Jahreskalender