29. März 2018

    Ist Straffälligenhilfe “umsonst”? Das fragte Irmtraud Meifert im letzten LEBENSZEICHEN, das vielleicht auch Sie per Mail oder Post von uns bekommen haben. Sie erzählte darin auch von Menschen, denen wir in der Tat nicht helfen konnten. So mussten wir acht Inhaftierte tief enttäuschen. Ihr Brieffach würde auch in Zukunft leer bleiben, denn es […]

Weiterlesen
 1. Dezember 2017

Menschen in Haft als Freiwillige besuchen – welche Erfahrungen macht man da? Ehepaar Seibert erzählt von seiner Form des bürgerschaftlichen Engagements. Erschienen ist der Artikel im Jahresbericht 2017 der Diakonie Niedersachsen.   Erst einmal Neugier „Mörder sind unkompliziert. Das sind eigentlich ganz normale Menschen, die einmal einen schweren Fehler gemacht haben“, sagt Detlef Seibert. Seine […]

Weiterlesen
 6. Oktober 2017

Meinen inhaftierten Briefpartner das erste Mal zu besuchen, das war eine ganz schön spannende Sache. Unser Briefkontakt war schon nicht so ganz einfach gestartet. Ich hatte keine Erfahrung mit Menschen im Gefängnis. Lange hatte ich mir überlegt, was ich im ersten Brief schreiben sollte – und dann kam keine Antwort! Hatte ich was falsch gemacht?! […]

Weiterlesen
 23. Juni 2017

    Wir suchen Briefpartner*innen für Gefangene – könnten Sie sich vorstellen, in Ihrem Gemeindebrief einen Hinweis zu veröffentlichen? Viele Menschen im Gefängnis wünschen sich einen Briefwechsel mit jemandem von „draußen“: Sich einfach mal – per Brief – aussprechen können; ein Gegenüber finden, das zuhört, aber auch mit seiner eigenen Meinung nicht hinter dem Berg hält. […]

Weiterlesen
 21. April 2017

Früher hat Rudolf Rüßmann als Chirurg gearbeitet. Jetzt, als Rentner, hilft er Menschen auf andere Weise:  Über die Freie Hilfe Berlin e.V. besucht er Inhaftierte in Berlin, über das Schwarze Kreuz führt er seit gut einem Jahr einen Briefkontakt mit einem Gefangenen in Niedersachsen. Dazu führt er folgendes aus: “Beim Briefkontakt muss ich mir genau überlegen, […]

Weiterlesen

Jesus sagt:  Kommt alle her zu mir, die ihr euch abmüht und unter eurer Last leidet! Ich werde euch Frieden geben. Lernt von mir! Bei mir findet ihr, was euerm Leben Sinn und Ruhe gibt.