2. November 2017

    Sie möchten unseren Kalender ÜBER MUT 2018 bestellen oder Weihnachtspakete hinter Gitter schicken? Mehr dazu erfahren Sie über folgende Links: Pakete Kalender

Weiterlesen
 23. Juni 2017

    Wir suchen Briefpartner/innen für Gefangene – könnten Sie sich vorstellen, in Ihrer Kirchengemeinde eine Information darüber auszuhängen?  Oder in Ihrem Gemeindebrief einen Hinweis zu veröffentlichen? Viele Menschen im Gefängnis wünschen sich einen Briefwechsel mit jemandem von „draußen“: Sich einfach mal – per Brief – aussprechen können; ein Gegenüber finden, das zuhört, aber auch […]

Weiterlesen
 23. November 2017

  Danke, Herr Nigge! „Wir als Gesellschaft müssen auf Menschen im Gefängnis zugehen“, sagte unser Oberbürgermeister gegenüber Schülerinnen und Schülern des Herbert-Billung-Gymnasiums. Schon im Gefängnis bräuchten Straffällige die Unterstützung der Gesellschaft, wenn Resozialisierung gelingen soll. Einige aus der Oberstufe hatten Kontakt zu einem verurteilten Mörder in der JVA Celle. Noch Wochen später zeigten sie sich […]

Weiterlesen
 17. November 2017

  Auf einem Geburtstag waren Dorothea und Wolfgang Klein beeindruckt von zwei hilfsbereiten sympathischen Gästen – und fielen anschließend aus allen Wolken: Die Gastgeberin erzählte ihnen, beide hätten gerade eine lange Haftstrafe abgesessen! Das Schwarze Kreuz begleitete die zwei gerade bei den ersten Schritten Richtung Freiheit. „Irgendwie hatte ich mir jemanden mit so einer Vergangenheit […]

Weiterlesen
 9. November 2017

Sina Eichler, 26, ist neu bei uns in der Geschäftsstelle. Sie hat Soziale Arbeit und evangelische Religionspädagogik an der Hochschule Hannover studiert; jetzt macht sie bei uns ihr Anerkennungsjahr.  Warum ausgerechnet ins Gefängnis? „Anfang dieses Jahres habe ich zusammen mit Kommilitonen ein Vater-Kind Projekt in der JVA Sehnde initiiert. Wir wollten Vätern die Möglichkeit geben, […]

Weiterlesen
 2. November 2017

    Am Anfang stand die Vision unseres Leiterehepaares Annemarie und Edelbert Franzmann, in Dresden einen Arbeitskreis des Schwarzen Kreuzes ins Leben zu rufen. Es war Mai 2007. Nach 10 gemeinsamen Jahren mit monatlichen Treffen mit etwa 10-14 Ehrenamtlichen steht nun der Dank. Der Dank an Gott, der uns als Team zusammengebracht hat. Der Der […]

Weiterlesen

Gott wird einmal alle Tränen abwischen. Es wird dann keinen Tod mehr geben, kein Leid und keine Schmerzen. Und es werden keine Angstschreie mehr zu hören sein, dann was früher war, ist dann vergangen.

Offenbarung 21, 3-4
Aus unserem Jahreskalender