11. Dezember 2017

2017 hatten wir eine Rekordbeteiligung: 689 Spenderinnen und Spender schickten insgesamt 1094 Weihnachtspakete in die Haftanstalten.

Weiterlesen
 19. Januar 2018

Ihr Partner ist in Haft? Dann bittet sie das Universitätsklinikum Würzburg, an einer Umfrage für die Partnerinnen und Partner von Menschen in Haft teilzunehmen. Das Forschungsprojekt soll helfen, Inhaftierte und ihre Angehörigen besser dabei zu unterstützen, ihre Beziehung während der Haft aufrechtzuerhalten und mit Problemen fertig zu werden. Als kleines Dankeschön erhalten Sie dafür 10 […]

Weiterlesen
 15. Januar 2018

  Einst in der amerikanischen Mafia, heute in der christlichen Straffälligenhilfe: Michael Franzese erzählt im Chicagoer Gottesdienst der Gemeinde „Willow Creek“ von seinen Erfahrungen.   Mit einer Predigt von Bill Hybels:  Wozu Gefängnisse früher eigentlich gedacht waren, über die Paketaktion von Willow Creek für Inhaftierte und wie man sein ganz persönliches Gefängnis hinter sich lassen […]

Weiterlesen
 8. Januar 2018

  Es ist wie ein „Gruß von draußen“: Viele Gefängnispfarrerinnen und –pfarrer freuen sich, wenn Mitglieder der Ortsgemeinden sich mit einbringen. So kommen Leben, Farbe und Vielfalt ins Gefängnis. Ehrenamtliche des Schwarzen Kreuzes machen dabei mit und auch Ehrenamtliche anderer Organisationen. Eine von ihnen ist Jutta Sieper (gekürzte Fassung eines Artikels in „Der Scheideweg“): Ich […]

Weiterlesen
 30. Dezember 2017

2017 war für die christliche Straffälligenhilfe das Jahr der 90. Jahrestage. Fast gleichzeitig feierten zwei wichtige Organisationen dieses Jubiläum: Zum einen von evangelischer Seite die EBET als Nachfolgeorganisation der damaligen „Evangelischen Konferenz für Straffälligenpflege“, zum anderen die Katholische Bundes-Arbeitsgemeinschaft Straffälligenhilfe (KAGS). Mehr dazu Dazu sind zwei Bücher erschienen (Angaben siehe unten). In „Die Entwicklung der […]

Weiterlesen
 23. Dezember 2017

  Es gibt Menschen im Gefängnis, die auch einen Seelsorger beeindrucken. Ulrich Tietze hörte häufig „einfach still zu“, wenn der inhaftierte Mahmoud ihn mit hinein nahm in seine Gedankenwelt. Der Iraner hat Spuren in seinem Leben hinterlassen, und noch mehr in dem eines Mitgefangenen. Ulrich Tietze war zwölf Jahre lang Seelsorger in der JVA Hannover […]

Weiterlesen

Habe ich dir nicht geboten, dass du mutig und entschlossen sein sollst? Lass dich nicht einschüchtern und hab keine Angst! Ich, der Herr, dein Gott, bin mit dir überall, wo du hingehst!