Finden Sie Ihren Platz bei uns.

Ob einmalige Unterstützung oder langfristiges Engangement – setzen Sie Ihre Erfahrungen, Begabungen und Wünsche so ein, dass Sie mit Freude dabei sind.

So machen Sie bei uns mit

Gesucht: Briefpartner/innen

Unsere Wartelisten sind lang: Wir suchen zurzeit dringend Menschen, die einem Inhaftierten regelmäßig schreiben.

Mehr dazu

Gefangene besuchen

Besuchen Sie Inhaftierte oder teilen Sie Ihr Hobby – und Sie bringen frischen Wind ins Leben eines Gefangenen.

Mehr dazu

Als Gruppe im Gefängnis

Sprechen Sie als Gruppe im Gefängnis über Gott und die Welt. Oder über andere Themen. Oder spielen Sie Schach oder Dart. Oder …

Mehr dazu

Projekt Brückenbau – Anlaufstelle

Projekt Brückenbau, unser Zweig für die lokale Arbeit in Celle, begleitet Inhaftierte und Entlassene ganz konkret vor Ort.

Mitmachen

TAPETENWECHSEL – Projekt in Oldenburg

Gruppenveranstaltungen und Briefwechsel: Begegnungen mit Inhaftierten der JVA Oldenburg

Mehr dazu

Kirchen und Gemeinden – wo sonst?

Inhaftierte und Entlassene brauchen einen Schutzraum. Kirchengemeinden helfen direkt vor Ort, per Briefkontakt oder auf andere Weise.

Mehr dazu

1040 Mal Weihnachtsfreude hinter Gitter geschickt

So sind die Pakete im Gefängnis „angekommen“:

Mehr dazu

MENSCHEN IN HAFT BEGLEITEN

Sie interessieren sich für eine ehrenamtliche Mitarbeit? Einiges sollten Sie dazu noch wissen.

Mehr dazu

Finden Sie Ihr Spendenprojekt

Einfach Spenden

Briefmarken für einen Inhaftierten oder ein Projekt in der JVA: Mit einer Allgemeinen Spende geben Sie uns die Möglichkeit, Ihre Spende dort einzusetzen, wo sie gerade am dringendsten gebraucht wird.

Hier spenden

Spenden für: Paketaktion

Damit die frohe Botschaft bis in den kleinsten Haftraum dringt.

Spenden: Paketaktion

Spenden für: Projekt Brückenbau

Damit der Weg in die Freiheit nicht zur Rutschbahn wird: Unsere Anlaufstelle „Projekt Brückenbau“ in Celle hilft konkret vor Ort.

Spenden: Projekt Brückenbau

Spenden für: Briefe ins Gefängnis

Mit Ihrer Spende helfen Sie einem Inhaftierten, eine verlässliche, tragfähige Beziehung nach „draußen“ aufzubauen.

Spenden: Briefe ins Gefängnis

Spenden für: Kalender für Inhaftierte

Mit 5 Euro finanzieren Sie einen Kalender für einen Inhaftierten.

Spenden: Kalender

Regelmäßig spenden

Manchmal müssen wir auch ganz einfach die Frankiermaschine aufladen oder die Heizung reparieren. Sie helfen uns, wenn Sie uns regelmäßig einen festen Betrag zur Verfügung stellen.

Regelmäßige Spende

Gutes für Sie – Unterstützung für uns

Vaterunser-Postkarten

Für den kleinen Gruß zwischendurch. Sie sind Pastorin oder Gefängnisseelsorger? Bestellen Sie in größeren Mengen für Ihre Kirchengemeinde oder für Ihre Inhaftierten.

ansehen und bestellen

Studienbriefe

Hier erfahren Sie kurz und knapp Wesentliches über das Leben in Haft.

ansehen und bestellen

Fotokalender

Wenn ein Inhaftierter sich einen christlichen Kalender in den Haftraum hängt, muss der schon etwas anders daherkommen als üblich.

ansehen und bestellen

Den Hochmütigen stellt sich Gott entgegen. Aber wer gering von sich denkt, den lässt er seine Gnade erfahren.