5. Juli 2010

Manege frei in Essen

 

 

Bei bestem Wetter und in historischer Kulisse fanden sich ca. 600 Gottesdienstbesucher in der Dubois-Arena in Essen ein. „Gemeinsam für Essen“ – das Motto des Gottesdienstes könnte nicht besser zum Thema des Schwarzen Kreuzes passen und so präsentierten Waltraud Nitsche, Elisabeth Stozek, Stefan Mertens – Ehrenamtliche des Schwarzen Kreuzes in Essen – Ihre Arbeit; sprachen im Anschluss an den Gottesdienst mit den Besuchern und luden zur Mitarbeit ein. Anna Schülein kam dafür zur Unterstützung aus der Geschäftsstelle in Celle angereist. Möglicherweise hat sich dadurch ein neuer Mitarbeiter gefunden. Es wäre schön, wenn es noch mehr werden könnten.

 

 

Den Hochmütigen stellt sich Gott entgegen. Aber wer gering von sich denkt, den lässt er seine Gnade erfahren.