22. Januar 2016

Jahresempfang zum Thema Versöhnung

Herzliche Einladung zum 16.2.16 um 17.00 Uhr in Celle: Muss Strafvollzug so sein, wie er heute ist? Lässt er sich vielleicht auch ganz anders denken? Gibt es realistische Möglichkeiten, dass am Ende einer Strafverbüßung auch eine Versöhnung von Täter und Opfer steht? Und wie würde sich das auswirken, auf den einzelnen und auf die Gesellschaft insgesamt?

Um diese Fragen geht es beim Jahresempfang von Projekt Brückenbau Celle e.V. und Schwarzem Kreuz. Dazu sind alle Interessierten herzlich eingeladen – kommen Sie am Dienstag, den 16. Februar um 17.00 Uhr zu uns in die Jägerstraße 25 a! Sie hören einen Vortrag von Pastor Friedrich Schwenger, landeskirchlicher Beauftragter für Gefängnisseelsorge: „Kriminell. Verurteilt. Und wann versöhnt?“ Er hat sich in seiner Veröffentlichung „Restorative Justice“ intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt.

Hier finden Sie weitere Informationen und unten ein Formular zur Anmeldung.

 

[contact-form-7 id=“6031″ title=“Seminaranmeldung“]

Ein Gedanke zu „Jahresempfang zum Thema Versöhnung“

  1. Annette Österreicher sagt:

    Ein ganz spannendes Thema, wunderbar! Ich kann nicht kommen und hoffe sehr, dass der Vortrag aufgezeichnet und geteilt wird!

    Ganz herzliche Grüße
    Annette Österreicher

Kommentare sind geschlossen.

Gott hat der Welt seine Liebe dadurch gezeigt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab, damit jeder, der an ihn glaubt, das ewige Leben hat und nicht verloren geht.