11. August 2017

Herzliche Einladung zum Brückenbaufest

Die Celler Anlaufstelle „Projekt Brückenbau“ lädt ein im Rahmen der Woche der Diakonie:

 

Dabei haben wir für uns das Motto der Woche der Diakonie („Glaube. Hoffnung. Nächstenliebe.“) ein wenig  verändert. Kann man wirklich von Nächstenliebe sprechen, wenn man auf straffällig gewordene Menschen zugeht? Schließlich haben sie der Gesellschaft und damit auch uns geschadet. Sind sie also nicht eher „Feinde“ als „Nächste“? Brauchen wir darum nicht eher „Feindesliebe“? Und wo liegt der Unterschied für unser Tun und Lassen?

Zusammen mit den Referenten Pastor Michael Kurmeier von der ev.-luth. Kreuzkirche in Celle und Frau Annette von Pogrell aus dem Bereich Diakoniepolitik im Diakonischen Werk in Niedersachsen wollen wir diesen Fragen auf die Spur kommen.

Auch für Essen und Trinken ist gesorgt. Sie sind herzlich willkommen!

Ort und Zeit: Jägerstraße 25 a, 29221 Celle, ab 17:00 Uhr.

Bitte melden Sie sich nach Möglichkeit an: Tel. 05141 94616-20, über anlaufstelle@naechstenliebe-befreit.de oder über das Formular unten. Bitte geben Sie an, mit wieviel Personen Sie kommen.

 

 

Anmeldung

Ja, ich möchte an dieser Veranstaltung teilnehmen:

 

 

 

 

Gott sagt: Ich bin euer Gott, der für euch da ist.