30. Oktober 2013

Ehepaar Janse-Balzer von „chrismon“ ausgewählt

Das Ehepaar Janse-Balzer hat es auf einen der zwanzig Spitzenplätze der Aktion „Ich kann nicht anders“ geschafft. Sie sind Ehrenamtliche des Schwarzen Kreuzes in Ostfriesland. Initiator der Aktion ist das evangelische Monatsmagazin „chrismon“, der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland Nikolaus Schneider ist der Schirmherr.

Chrismon will mit dieser groß angelegten Kampagne „Alltagshelden ein Gesicht geben“. Alltagshelden, das sind für die Zeitschrift Menschen, die ohne viel Federlesens dort anpacken, wo Hilfe nötig ist. Dafür bat die Redaktion um Vorschläge. Eine Jury wählte zwanzig Kandidaten aus, die ihr laut Chefredakteur Arnd Brummer „besonders eindrucksvoll zu sein schienen“. Ihre Geschichten sind jetzt unter www.ichkannichtanders.de zu lesen, mit dabei Francien Janse-Balzer und Broder Balzer: „Dieses Ehepaar schreibt Inhaftierte nicht ab, sondern an.“

Wir gratulieren ganz herzlich! Und wir freuen uns, dass damit indirekt auch all die anderen Menschen, die sich in ihrer Freizeit für Inhaftierte einsetzen, endlich einmal die öffentliche Würdigung erfahren, die sie verdienen.

 

Foto: Isabela Pacini, Valeska Achenbach (chrismon)

Lasst eure stolzen Reden und frechen Worte! Wisst ihr denn nicht, dass Gott alles hört, was ihr sagt, und dass ihm nichts entgeht, was ihr tut?