4. März 2016

Bewährungsprobe für Alarmanlage

Unsere Geschäftsstelle und Projekt Brückenbau sind jetzt ein „überwachtes Objekt“ mit Alarmanlage – und selten hat sich eine Anschaffung so schnell rentiert! Nachdem viermal innerhalb weniger Monate bei uns eingebrochen worden war, musste eine Alarmanlage her. Und schon wenige Tage später der fünfte Einbruchsversuch! Die Kellertür konnte der Täter noch knacken, aber dann schrillte die Anlage los. Anscheinend floh der Täter überstürzt, denn seinen Rucksack fanden wir noch vor, als wir kurz darauf zur Stelle waren.

Wir sind froh – und bedanken uns ganz herzlich beim Diakonischen Werk und der Evangelischen Bank eG, die uns bei der Anschaffung großzügig unterstützt haben! Wie man sieht, war das Geld gut investiert…

 

 

Ein Gedanke zu „Bewährungsprobe für Alarmanlage“

  1. arnold sagt:

    Dieser Artikel ist „meine Begrüßung“ auf die Einladung, mit dem Verein Kontakt aufzunehmen. Da haben wir es: überall nur Gauner und Einbrecher – und das bei denen, die anderen helfen wollen. Kein schöner Einstieg Arnold

Kommentare sind geschlossen.

Rette mich, lieber Gott, denn das Wasser steht mir bis zum Hals! Erschöpft bin ich durch mein ständiges Rufen – ich aber warte sehnsüchtig weiter auf meinen Gott.

Psalm 69, 2 und 4
Aus unserem Jahreskalender