28. Mai 2013

Dank zur Entlassung

 

„Mit dem 29.05.2013 endet meine Haftzeit. Als Dankeschön für Ihr schönes Weihnachtspaket vom 19.12.2012 lasse ich Ihnen mit gleicher Post eine Spende in Höhe von 30 Euro zukommen. Vor der Entlassung wollte ich noch Gleiches mit Gleichem vergelten und hoffe, dass einem anderen Gefangenen so auch eine Freude gemacht werden kann.

Ihnen weiterhin alles Gute und viel Erfolg mit Ihrem Tun. Mit freundlichen Grüßen G.W.“

Brief eines Inhaftierten an die Geschäftsstelle.

Foto: Rainer Sturm, pixelio

Seit der Erschaffung der Welt sind seine Werke ein sichtbarer Hinweis auf ihn, den unsichtbaren Gott, auf seine ewige Macht und sein göttliches Wesen.