3. Juni 2016

Briefmarken zum Geburtstag

 

Briefmarken hat sich da jemand für uns gewünscht – statt anderer kleiner Mitbringsel zum Geburtstagskaffee. Danke! Die bekommen ein paar Menschen in Haft: Besonders denen, die keine Arbeit haben, kann das schon sehr weiterhelfen, um mit der Familie und anderen Menschen „draußen“ in Kontakt zu bleiben. 

 

 

2 Gedanken zu „Briefmarken zum Geburtstag“

  1. Katharina Nickel sagt:

    Dürfen wir denn Briefmarken an Gefangene verschenken?
    Ich kenne eine Gruppe, die hatten so richtig Ärger deswegen mit der Leitung unserer JVA.
    K. Nickel
    Arbeitskreis Münster

  2. Ute Passarge sagt:

    Wir legen Briefen an Gefangenen manchmal ein, zwei Marken bei und hatten damit bisher noch keine Schwierigkeiten.

Kommentare sind geschlossen.

Freut euch, was immer auch geschieht! Gottes Friede, der weit über alles Verstehen herausreicht, wird über eure Gedanken wachsen und euch im Innersten bewahren – euch, die ihr mit Jesus Christus verbunden seid.

Philipper 4, 4 und 7
Aus unserem Jahreskalender